Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

http://myblog.de/mariaundjakob1

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Chiang Mai

Hey!

Uns geht es gut  

Am Mittwoch sind wir mit dem Bus von Bangkok 12h nach Chiang Mai, in den Norden Thailands gefahren. Die Fahrt war aufregend, aber ganz ok. Unser Hostel hier is auch ganz nett. Abends waren wir dann mit ein paar Englaendern beim Thaiboxen. Das war ganz cool, aber Thaiboxen ist ein ziemlich harter Sport und manchmal nicht schoen anzusehen. Am naechsten Tag ging unser erstes Abenteuer los -Dschungeltour-

Mit nem Jeep wurden wir in ein abgelegenes Dorf gebracht, haben dort gegessen und sind dann im stroemenden Regen zu unserem ersten Schlafquartier gelaufen. Dort haben die Jungs im Schlamm Fussball gespielt und abends sassen wir alle zusammen (14 junge Leute aus Australien, Irland, England, Kanada, Amerika... und wir) war super.. spaeter besuchten uns die Dorfbewohner, vor allem Kinder, und haben Gitarre gespielt und fuer uns getanzt! Es war ein sehr schoener Abend. Am naechsten Morgen ging es erst richtig los. Es hat stark geregnet und wir sind einige Kilometer durch den Dschungel gewandert, Berg auf, Berg ab, ueber Baeume und kleine Fluesse. Es war wahnsinnig aufregend. Hoehepunkt war das Baden im Wasserfall und das Reiten auf Elefanten . Dann sind wir bei unserem zweiten Schlafplatz angekommen und haben gegessen (Reis mit Gemuese, Chicken -alwayz the same-) und haben den Abend ruhig ausklingen lassen mit gemuetlicher Gitarrenmusik und Lagerfeuerstimmung.

Am letzten Tag wurden wir von der Sonne geweckt -endlich-. Nach nem leckeren, trockenem Toast ging es dann zum Rafting. Das war sehr witzig und vor allem nass.

Und nun sind wir wieder zurueck in der Zivilisation und ueberlegen wo es hingehen soll... Habt ihr ne Idee??

6.5.07 12:52


Koh Tao

Hallo ihr Lieben!

Nachdem wir nach der Trekkingtour in Chiang Mai wieder zurueck nach Bangkok gefahren sind und dort nochmal 2 Tage verbracht haben (vor allem zum Shoppen, weil laut Plan wir nicht nochmal nach Bangkok kommen werden), hat es uns nun ans Meer gezogen.

Auf gehts zur Turtle Island ("Schildkroeteninsel")!!!!

Wir befinden uns auf Koh Tao, einer Insel im Golf von Thailand. Wir sind gestern mit dem Bus 8h und mit dem Speedboot 2h hierher gefahren. Heute morgen haben wir uns dann erstmal ein Bungalow gemietet, direkt am Strand, erste Reihe fuer 6 Euro pro Person (ein Traum ). Dann hiess es ab in die Badehose und ins kuehle Meer, hmmm nur Abkuehlung konnte man das nicht nennen, die Wassertemperatur bertraegt ungefaehr 30Grad, aber wir wollen ja nich meckern ... es ist wunderschoen hier, Palmen, tuerkiesblaues Meer, Sonne, Wind und gute Laune.

Koh Tao zaehlt auch mit zu den schoensten Tauchplaetzen im Golf von Thailand, daher werden wir morgen wahrscheinlich erstmal Schnorcheln und vielleicht auch mal einen Tauchkurs machen..

Wir hoffen, euch geht es gut!? Ganz liebe Gruesse und bis bald

10.5.07 10:08


Koh Phangan

Huhuuuu...

Man nehme 5 Tage Koh Tao, fuelle diese mit sonnen, schnorcheln, lesen, Beachball spielen und relaxen, lasse das Ganze dann bei 35Grad im Schatten und Wassertemperaturen wie in ner Badewanne langsam dahin schmelzen UND FERTIG is der TRAUMURLAUB!!! Unser Schnorcheltrip um die gesamte Insel, gefuerht von nem Kutter, war wunderschoen. Neben Haien (wir ham keinen gesehn), kunterbunten Fischen und naturbelassenen Korallen gab es auch kotzende und seekranke Chinesen und Japaner zu bewundern. Am Ende dieser Tour wurden wir auf eine der schoensten Inseln der Erde abgesetzt, Nang Yuan besteht aus 3 kleinen Inseln die durch weisse Sandstraende miteinander verbunden sind. Wir sind auf einen Aussichtspunkt geklettert und haben zum Abschluss des Tages den Ausblick genossen. Die restliche Zeit auf Koh Tao haben wir mit den oben genannten Dingen verbracht ...

 

Seit 3 Tagen sind wir nun auf Koh Phangan, bekannt fuer ihre Full Moon Party, ist eine groessere, aber auch sehr schoene Insel, die ein paar Kilometer suedlich von Koh Tao gelegen ist. Die erste Nacht haben wir in einer ziemlich einsamen Gegend verbracht und gleich am naechsten Morgen die Insel mit nem Roller erkundet. Fuer 24h bezahlt man hier gerade mal 200Baht (rund 4Eus). Wir sind etwa 8h mit dem Ding unterwegs gewesen und einfach mal drauf los gefahren bis der Tank leer war. Hat voll Spass gemacht!!! Unsere neue Unterkunft befindet sich im Nordwesten der Insel und wuerde in Deutschland wahrscheinlich 100Euro pro Person kosten, hier zahlen wir fuer unser Bungalow am schoensten Strand der Insel mit Meerblick und Pool jeder gerade mal 4Euro... ein Traemchen... In Bangkok war hingegen sowohl die Unterkunft als auch das Essen am billigsten, aber auch hier kommt man mit 10Euro pro Tag (inkl Unterkunft) gut hin! Wir geniessen die schoene Zeit und die Sonne scheint hier auch den ganzen Tag...

Unsere naechste Destination wird Koh Samui sein, die drittgroesste Insel Thailands..

Also bis dahin..

Liebe Gruesse und schoen immer mal was von euch im Gaestebuch zu lesen

17.5.07 10:46


Koh Samui

Taxi, Taxi! Where you go?

Tomorrow night, tomorrow night! Big fight!!

Cheap, cheap! Happy hour today! My friend!

Icecream - you scream!

Diese Sprueche haben wir taeglich, ob am Strand oder in der Stadt, mindestens 5mal zu hoeren bekommen und waren davon schon leicht angenervt. Nichtsdestotrotz haben wir auf Koh Samui 6 schoene Tage verbracht. Zwar waren diese nicht so ruhig und chillig wie auf den kleineren Inseln und vor allem unser Strand (Chaweng Beach) erinnerte eher an einen Besuch am Ballermann, aber dennoch hatten wir ne schoene Zeit. Wir haben ein nettes Paar aus Koeln (Gruss an Marion & Berni ) kennengelernt und haben viel zusammen unternommen. Wir haben mit einem Roller die Insel erkundet, dabei den Big Buddha (12m hohe goldene Buddhastatue) und einige andere Tempelanlagen gesehen. Wir waren auch bei einem Felsen, der mit viel Fantasie aussieht wie der Penis eines Mannes und die Muschi einer Frau genannt "Grandfather & Grandmothers Rock". Abschluss unseres Tagestrips war ein 20m hoher Wasserfall, unter dem gemuetlich gebadet werden konnte.

An einem Abend waren wir bei einer Travestie-Show mit "echten" Ladyboys und schwulen Taenzern. Kroenender Abschluss dieser unterhaltsamen Show war eine Tanzeinlage von Jakob & Bernhard, die in Frauenkostueme gesteckt wurden um die Buehne unsicher zu machen.....auch hinter der Buehne soll es heftig abgegangen sein, man munkelt...

Auch abends hat Koh Samui also viel zu bieten, nicht nur fuer die Sextouristen sondern auch fuer junge Leute. So haben wir im Rausch das Rotlichtviertel abgecheckt und das Tanzbein geschwungen.

Jetzt sind wir auf Phuket, eine im Indischen Ozean gelegene, 543 Quadratkilometer grosse Insel. Die Fahrt hierher war ein reines Abenteuer. Da unser Visum abgelaufen ist, mussten wir zur Grenze nach Myanmar, um uns ein neues fuer 30 Tage zu holen. Unser Fahrer hatte entweder nen Bleifuss oder kein Bock mehr auf sein und unser Leben ... jedenfalls hat er jedes Schlagloch in einer scharfen Kurve, bergab, mit 110 kmh mitgenommen und uns damit ein leichtes Schaedelhirntrauma zugefuegt und in panische Angst versetzt. Nach 15 Stunden sind wir dann endlich am Busbahnhof angekommen und haben die erste Nacht in einer Absteige verbracht und sind heute morgen mit nem TukTuk zum Strand gefahren, wo wir ein gutes Hotel fuer 6 Euro pro Person gefunden haben (mit Klimaanlage, TV, warmes Wasser und Kuehlschrank >alles Dinge, die wir in den letzten Wochen vermisst haben). Ma schaun wies weiter geht....

Hoffen euch gehts gut!!?? Schoene Pfingsten!!

Liebe Gruesse!

27.5.07 12:41





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung